Steirisches Vulkanland

Das steirisches Vulkanland

Das Steirische Vulkanland ist eine Kooperation aus 79 Gemeinden in den Bezirken Südoststeiermark, Fürstenfeld und Weiz und eine Partnerorganisation des Thermenland Steiermark in der Südoststeiermark. Grundsatz und Ziel des Steirischen Vulkanlandes ist die nachhaltige Regionalentwicklung – dies passiert auf Projektebene sowie auf der Ebene eines regionalen Entwicklungsprozesses. Die gemeinsame Arbeit soll die Wirtschaft und den Zusammenhalt in der Region stärken.

Zentrale Themenschwerpunkte sind:

  • Kulinarik – Kulinarische Region
  • Handwerk & Energie – Europäische Handwerksregion
  • Lebenskraft – Region der Lebenskraft

 

Kulinarische Region – Was hier wächst hat Wert

Genuss und Kulinarik sind zentrale Themen im Vulkanland. Zahlreiche Buschenschänken, Winzer, regionale Produzenten und gehobene Gastronomiebetriebe laden zu kulinarischen Rundgängen ein. Auch altbewährte Kochrezepte werden gezielt gesucht und wieder in die regionalen Speisepläne integriert.

Handwerk & Energie

Das Handwerk hat Tradition im Vulkanland. Authentische Handwerkskultur garantiert erlesene Qualität sowie individuelle Maßarbeit. In der Europäischen Handwerksregion haben sich lokale Handwerker zusammengeschlossen, mit dem Ziel ihren KundInnen Lebensqualität auf hohem Niveau zu bieten. Kreiert werden Leitprodukte für die Zukunft, geschaffen aus Meisterhand.

Region der Lebenskraft

Verschiedene Wanderungen auf den Spuren der Vulkane bieten neben der schönen, vielfältigen Landschaft auch Stationen der äußeren und inneren Einkehr. So wird die Reise im Steirischen Vulkanland auch eine Reise zu sich selbst. Vielfältige Museen, Sagenschauplätze oder der Wissensschatz der Bauerndoktoren und Kräuterweiber bilden weitere Höhepunkte in der Region der Lebenskraft.

Vulkanland Frühling

Die Region blüht auf. Die Natur kleidet sich in den Geist und die Seele erhellendes Grün. Die Lebenskraft erwacht. Mit dem Aufbruch der Natur in ein fruchtbares neues Jahr wächst die Sehnsucht des Menschen Wein, Kulinarik und die Landschaft in vollen Zügen zu genießen. Der Vulkanland Frühling ist eine Ode an die Schönheit der Region und die Einladung an Gäste aus der Region und darüber hinaus, den Fest- und Veranstaltungsreigen mit allen Sinnen zu erleben. Spüren Sie im Steirischen Vulkanland dem eigenen Leben und dem Leben in dieser einzigartigen Region nach.

Vulkanland Sommer 

Die pure Lebenskraft im Südosten der Steiermark. Terra Vulcania steht für die vulkanländische, selbstbewusste Art zu feiern. Terra Vulcania ist Ausdruck der Wertschätzung für den Wein und die Kulinarik des Vulkanlandes. Terra Vulcania steht für die Kunst, sich selbst, das Vulkanland und seine Menschen mit allen Sinnen zu erleben. Terra Vulcania ist aber auch die Symphonie der Region, inspiriert vom Musikverein Breitenfeld. Genießen Sie den Sommer im Steirischen Vulkanland. Genießen Sie jenes Lebensgefühl, dass immer dann erwacht, wenn sich Kunst, Kultur und Kulinarik genussvoll vereinen.

Winzer im Vulkanland

Großes passiert dann, wenn Menschen eine langfristige Orientierung haben und motiviert in die Zukunft schauen – dies gilt insbesondere für den Wein. Und so sind die 70 Vulkanland Winzer nicht nur in der Lage Visionär-Qualitätswein zu produzieren, sondern bringen mit ihren außergewöhnlichen Winzerfamilien ausgezeichnetes Weinfeeling in die Südoststeiermark. Ein Hotspot in Sachen Wein wird so für neugierige, interessierte und genussorientierte Weinliebhaber sichtbar!
„Vinnovationen“ der überraschenden Art spiegeln nicht nur die Lebensfreude im steirischen Vulkanland– der Heimat der besonderen Winzerfamilien – wider, sondern stehen auch für Lebensqualität und regionale Weinwertschätzung! Abstand zu anderen Weinlösungen und Weinanstand treffen aufeinander – Ehrlichkeit, Bodenständigkeit und Kultur sind bestens erlebbar. Über Generationen hinweg ist die totale Qualitätsliebe (objektiv ausgezeichnet und prämiert) spürbar und kostbar.
Die 70 Vulkanland Winzer sind eine Gemeinschaft, bei der nicht nur Qualität und Aus-, Fort- und Weiterbildung eine Rolle spielen – vor allem die gemeinsame Freude an der Weinarbeit steht langfristig im Mittelpunkt. Die Winzerfamilien arbeiten bewusst und gerne miteinander. So entstehen die Weinwertschätzung und Weinwertschöpfung – Leistbarkeit und Bodenständigkeit sowieso!
Mehr Informationen über dass steirisches Vulkanland findest du HIER